Ein gutes Schlafsystem statt Schlafmittel

Viele Menschen greifen auf Schlafmittel zurück, weil sie keinen gesunden und erholsamen Schlaf finden. Studien belegen, dass mehr als eine Millionen Menschen in Deutschland von Schlafmitteln abhängig sind. Durch eine Anpassung der Schlafgewohnheit und mithilfe der richtigen Matratze ist es jedoch möglich, ohne Hilfsmittel sanft in den Schlaf zu gleiten. Wir zeigen Ihnen, wie ein gutes Schlafsystem oftmals die schädlichen Medikamente ersetzen kann.
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin
Share on twitter

Schlafmittel sind eine Gefahr für die Gesundheit

Die Zahlen sind alarmierend: Mehr als eine Million Deutsche sind von Schlafmitteln abhängig, viele weitere greifen zumindest gelegentlich auf die Einschlafpille zurück. Ursachen sind häufig Belastung im Beruf, Stress im Alltagsleben oder der Partnerschaft sowie traumatische Erfahrungen durch Unfälle, Sterbefälle oder andere gravierende Lebensereignisse. In nicht wenigen Fällen ist jedoch das Schlafsystem für den unruhigen Schlaf verantwortlich, etwa eine zu harte oder weiche Matratze oder ein Kopfkissen, das sich dem Kopf in der Liegeposition nicht ergonomisch anpasst.

Gravierende Nebenwirkungen bei der Einnahme von Schlafmitteln

Durch die Einnahme von Schlafmitteln werden lediglich die Symptome bekämpft – der Körper wird sozusagen gezwungen, abzuschalten. Der daraus resultierende Schlaf ist aber nicht natürlich und meist auch kaum erholsam. Nicht selten fühlen sich die Menschen am nächsten Morgen wie gerädert und kommen kaum in die Gänge. Geläufige Schlafmittel sind Benzodiazepine, etwa Bromazepam oder Diazepam (Valium), aber auch sogenannte Z-Substanzen wie Zopiclon, Zolpidem und Zaleplon. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie machen schnell abhängig und der Entzug ist meist hart und körperlich sowie psychisch zehrend. Die Gefahr liegt darin, dass diese Schlafmittel schnell und zuverlässig wirken und anfänglich meist keine großen Nebenwirkungen haben. Anstatt die Ursache der Schlafstörung, etwa Verspannungen oder psychische Auslastung, anzugehen, werden die Symptome beseitigt. Der Körper gewöhnt sich schnell an die Medikamente und drosselt selbst die Ausschüttung wichtiger Hormone, etwa die des Schlafhormons Melatonin. Es stellen sich bereits nach etwa zwei Wochen Einnahme alarmierende Zeichen ein:

  • Die Dosis reicht nicht mehr aus und muss immer weiter gesteigert werden
  • Der Patient wirkt lethargisch und lustlos
  • Bei älteren Patienten sinkt häufig die Kommunikationsfähigkeit
  • Schlafmittel führen selbst zu Angstsymptomen und Schlaflosigkeit (paradoxe Wirkung)

Die Einnahme von Schlafmitteln birgt also ein hohes Risiko und sollte daher niemals als möglicher Lösungsweg in Betracht gezogen werden. Besser ist es, die Ursache der Schlafstörung direkt anzugehen. Häufig hilft es, wenn das Schlafsystem optimiert wird. Die richtige Matratze, das perfekte Kopfkissen und auch individuell angepasste Lattenroste sind wichtige Eckpfeiler des gesunden Schlafes. Guter Schlaf ist Voraussetzung dafür, dass wir uns entspannt und erholt fühlen und dass wir genügend Kraft für die Bewältigung des Alltags haben.

Das Ziel besteht deshalb darin, dass Sie Ihre perfekte Schlaflösung finden und wieder erholsam schlafen können. Jeder Mensch schläft anders und hat andere Ansprüche an den Schlaf. Bei einer Schlafberatung wird das richtige Schlafsystem für Sie ausfindig gemacht. Es lohnt sich also, in ein optimales Schlafsystem zu investieren – denn ein hochwertiges Schlafsystem beseitigt viele Ursachen von Schlafstörungen und ersetzt in den meisten Fällen teure und schädliche Medikamente.

Zögern Sie deshalb nicht, unsere Schlafberatung in Anspruch zu nehmen. Wir finden für Sie das richtige Schlafsystem, damit Sie auf Ihrer neuen Matratze und angepasst nach Ihren Wünschen endlich wieder erholsam schlafen können.

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Wir unterstützen Sie im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Dabei gehen unsere Experten individuell auf Ihre Anforderungen und Ihr Unternehmen ein und unsere Steuerexperten erarbeiten gemeinsam mit Ihnen das optimale Konzept.

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Wir unterstützen Sie im betrieblichen Gesundheits-management. Dabei gehen unsere Experten individuell auf Ihre Anforderungen und Ihr Unternehmen ein und unsere Steuerexperten er-arbeiten gemeinsam mit Ihnen das optimale Konzept.